Dienstag, 19. Januar 2016

ENIO startet auf Companisto Crowdinvesting Kampagne


Das Jahr 2015 war für ENIO sehr erfolgreich. Mit Erreichen von 1 Million EUR Umsatz und einem Wachstum von rund 50% ist es profitabel gelungen uns im jungen Markt der E-Mobilitäts-Infrastruktur ausgezeichnet zu positionieren.

Wir haben aber noch viel vor und wollen in den kommenden Jahren gemeinsam mit engagierten Geschäftspartnern das Thema voran bringen. Schneller Ausbau eines dichten Ladenetzes, noch einfacheres Monitoring und Administration von Ladestellen, kooperative Ladesysteme und optimale Energieverteilung, bei der Ladung vor allem im Zusammenspiel mit erneuerbarer Energie sind dabei unsere Schwerpunktthemen.

Um vermehrt Kraft für diese zusätzlichen Entwicklungen zu haben starten wir am 19.1. um 12h00 eine Crowdinvesting Kampagne auf der Plattform Companisto.

Unter dem Link https://www.companisto.com/de/investment/enio können sie sich über die Möglichkeit in unser Unternehmen zu investieren informieren und ein umfassendes Bild über Chancen und Risiken bekommen. Ab 5 EUR ist man dabei. Wir würden uns freuen wenn Sie Interesse an unserem Unternehmen hätten und es damit zu Ihrem machen. Wir freuen uns, wenn wir gemeinsam mit Ihnen und unseren Geschäftspartnern die umweltfreundliche E-Mobilität tatkräftig unterstützen können.



Dienstag, 12. Januar 2016

LIVESTREAM: STARTUP GRIND HOSTS LUKAS KINIGADNER (ANYLINE)


technical innovation this time at Startup Grind Vienna! Let's join the first Startup Grind this year with Lukas Kinigadner from Anyline.

Lukas’ background lies in the combination of tech and business studies - he and Daniel (now the CTO of Anyline) started an agency out of their flat which transformed in the Mobile App Development Agency “9Yards GmbH” in 2013. There they worked on projects for clients like Lugner City, Cineplexx and United Optics. That’s also when they moved to the coworking space sektor5 and met mySugr - the company, which Anyline built the first text recognition solution for, a scanner for blood sugar meters. 

Now they are one of the european specialists in real-time text recognition. By using the mobile camera as an interface, the system of Anyline is able to digitize information through advanced image pre-processing and text recognition algorithms.

Sounds complicated? But is changing the world! How? Lukas will tell you on 12th of January.

Donnerstag, 22. Oktober 2015

LIVESTREAM: Congress of Vienna 2015

Anlässlich seines 200jährigen Jubiläums findet der Wiener Kongress seine Neuauflage mit dem "Congress of Vienna 2015" (22. bis 25. Oktober 2015). Die Auftaktveranstaltung im Zeremoniensaal der Wiener Hofburg findet auf Einladung des Bundeskanzlers statt.
Der "Congress of Vienna 2015", an dem auch Bundeskanzler Werner Faymann und Bundesminister Josef Ostermayer teilnehmen, wird sich mit den Beziehungen zwischen den führenden Ländern beschäftigen und die Prinzipien diskutieren, die zu größerer Stabilität unter den derzeit bestehenden Bedingungen führen könnten.
Drei Tage lang werden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer u.a. den Herausforderungen im Bereich Sicherheit in Asien und Europa widmen, und das am historischen Tagungsort des Wiener Kongresses von 1814-1815, dem Kongresssaal des Bundeskanzleramtes. Der "Congress of Vienna 2015" hat sich zum Ziel gesetzt, Lösungsansätze zu entwickeln, die
  • der zunehmenden Ungleichheit entgegenwirken, die sich aus dem Einsatz moderner Technologien und Innovationen ergeben,
  • Menschen, die aus ihren Heimatländern fliehen müssen und mussten, nicht nur humanitäre Hilfe, sondern auch die so bedeutende soziale Integration zu ermöglichen.
Wir übertragen die Auftaktveranstaltung zum "Congress of Vienna 2015" ab 17.30 Uhr live

Dienstag, 22. September 2015

LIVESTREAM: StartupGrind, Harald Mahrer / Austrian State Secretary, 23.09.2015 - 18:30

On September 23rd Startup Grind Vienna is hosting Harald Mahrer, the Austrian Secretary of State in the Federal Ministry of Science, Research and Economy. Join us to find out more about his story, his background as an entrepreneur and business angel, and his plans for the Austrian startup community and more moving forward.



The first autumn session of "Startup GRIND Vienna" is hosted by State Secretary Harald Mahrer. Due to his dedication to the start-up scene he is also known as the Austrian government's unofficial "Mr. Start-up".  As a former founder, entrepreneur and angel investor,
he is committed to creating the best possible framework conditions for visionaries, explorers, dreamers, idealists - our future entrepreneurs. His aim is to make Austria the number one startup hotspot in Europe.



Harald Mahrer completed his studies at the Vienna University of Economics and Business (WU) and became Research Assistant as well as Assistant to the rector at the WU afterwards. He also established the Institute for Economical and Political Research called "Metis Institute".

He holds a doctoral degree in Social and Economic Sciences. From 2000 to 2014 he was the managing director of various companies including  "legend consulting GmbH" or "Pleon Publico".He successfully founded the "cumclave Management Consulting GmbH" as well as "HM Tauern Holding Beteiligungsgesellschaft m.b.H".

Since September 2014 he is the State Secretary in the Federal Ministry of Science, Research and Economy. As a former angel investor he is firmly convinced that start-ups can play a vital role in overcoming stagnating economic developments by boosting (social) innovations.

Therefore we are looking forward to getting inspired by his vision for the Austrian start-up scene and find out more about his ideas and upcoming projects.


LIVESTREAM: http://www.init.fm/live